Indoor-Hygienekonzept

Stand: 01.06.2021

 

 

 

Hygienekonzept

 

Die akutelle Verordnung zur Eindämmung des Corona Virus in Berlin ermöglicht uns wieder Training in Innenräumen. Dafür sind allerdings einige Maßnahmen notwendig. Unser Ziel ist es, Ansteckungen zu vermeiden, unnötige Quarantänen wegen Verdachtsfällen zu vermeiden und Sanktionen für das Dojo und einen selbst zu vermeiden.

 

Da wir dokumentieren müssen, wer im Training war, gibt es für jede Stunde eine Anmeldung auf unserer Website. Man muss sich vor der Stunde anmelden.

 

Kommt nach Möglichkeit pünktlich und bereits umgezogen, so dass möglichst wenige Personen in die Umkleide müssen. In der Umkleide sollten nicht mehr als 2 Personen gleichzeitig sein - unter Einhaltung des Mindestabstands.

 

In unseren Räumen können jeweils 10 Personen (außer Kindertraining) gleichzeitig trainieren.

 

Ab Betreten des Hausflurs besteht Maskenpflicht und Mindestabstand, bis ihr auf der Matte seid (außer Kinder unter 14 Jahren).

Wer umgezogen auf die Matte kommt, setzt sich an einen festen Platz.

 

Essen ist im Dojo untersagt.

 

Die allgemein bekannten Regeln gilt es unbedingt zu beachten:

  • bei Symptomen zu Hause bleiben
  • gründliches Händewaschen für 20 Sekunden direkt nach Ankunft
  • durchgehend Mundschutz tragen
  • in die Ellenbeuge husten.